A1-U19-Junioren: Trotz Niederlage ein tolles Erlebnis!

A1-U19-Junioren: Trotz Niederlage ein tolles Erlebnis!

TSG 62/09 U19 – KSC U17 0:4(0:3)

Am Samstag, den 07.09.2019 fand auf dem Kunstrasenplatz des Sepp-Herberger-Stadions ein ganz besonderes Testspiel für unsere U-19 statt. Der KSC aus der B-Jugend Bundesliga war zu Gast. Beim KSC stand zudem ein U-17 Nationalspieler auf dem Platz.

Die TSG hielt in den ersten 23 Minuten das 0:0, obwohl man den Klassenunnterschied beider Mannschaften deutlich merkte. In der 24.Minute knackte der KSC die Abwehr unserer U-19 und Luca Matteo Sorge netzte zum 0:1 ein. In der 37.Minute erzielte Sorge auch das 0:2 für den KSC. Nur drei Minuten später folgte das 0:3 durch Tim Rossmann. Mit diesem Ergebnis, welches für Trainer Oliver Endres ein Tor zu hoch ausgefallen war, ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte passierte nicht mehr all zu viel. Bei der TSG klappten die Absprachen besser, die Spieler waren enger am Mann und so kam es dass es in der zweiten Halbzeit nur einen Treffer gab. Diesen erzielte Aykan Aydin in der 54.Minute. Auch wenn der Unterschied deutlich zu sehen war, dieses Spiel werden die Trainer, Eltern aber vor allem die Spieler unserer U-19 nicht vergessen. Die Trainer Oliver Endres und Sebastian Radtke können stolz auf ihre Jungs sein! Gegen einen B-Jugend Bundesligisten „nur“ 0:4 verlieren ist eine starke Leistung!
Am Samstag 14.09.2019   14:30 Uhr startet unsere U19, mit dem Spiel in JSG Dossenheim/​Ziegelhausen-Peterstal, in die neue Saison.

Bilder zum Spiel:

https://www.tsg6209weinheim.de/leistungsmannschaften/u19-a-junioren/