Kolumne Abseits: O´ZAPFT IS!!! Jodeln,Juchzen, Jubeln?

Kolumne Abseits: O´ZAPFT IS!!! Jodeln,Juchzen, Jubeln?

Liebe Freunde der TSG, liebe Fußballfreunde

Grüß Gott und Herzlich Willkommen zum heutigen Oktoberfest-Heimspielderby unserer TSG gegen Fortuna Heddesheim.

Grüß Gott an die Mannschaft, Trainer und Fans aus Heddesheim. Grüß Gott an unsere U-13 Junioren und deren Trainer Birol Duman und Joachim Roth. Und ein ganz besonderes Grüß Gott geht heute an unseren neuen Oberbürgermeister Herrn Manuel Just. Mein letztes Grüß Gott geht an den Hähnchenwagen und seinen Besitzer. DAS RIECHT SO GUT!!!

So liebe TSG-Fans, nun ist es soweit! Wir feiern im September unser Oktoberfest. Ihr seht echt guat aus in euren Dirndl und Lederhosen! Unsere TSG hat in diesem Jahr wieder einiges zu bieten.  Nicht nur den oben angesprochenen Hähnchenwagen sondern auch Weißwürste mit Brezeln, Bratwürste, Feuerwürste, Bayrischer Fleischkäs´, Pommes und die frisch gezapfte Maß Bier. Für die kleinen Gäste hat Peter Heckmann seinen Süßigkeitenwagen und ein Kinderkarussel dabei. Dazu gibt es Live-Musik…von der CD! In diesem Jahr wird es leider keine Live-Band geben. Andererseits sind Helene Fischer, Andrea Berg und Andreas Gabalier auch nicht schlecht. Da wir gerade von Andreas Gabalier sprechen…weiß man eigentlich mittlerweile was Hulapalu ist?

Naja gut kommen wir zurück zum Tagesgeschäft. Nach dem Fassbieranstich um 11:00 Uhr, dauert es nicht mehr lange bis es zum ersten DERBY des Tages kommt! Unsere U-23 trifft um 12:30 Uhr auf die zweite Mannschaft von Fortuna Heddesheim und wir feiern den ersten Heimsieg des Tages…aber ich möchte keinen Druck aufbauen.

Nach einer kleinen Fußballpause trifft unsere 1.Mannschaft im zweiten DERBY des Tages um 16:00 Uhr auf die 1.Mannschaft von Fortuna Heddesheim. Und am Ende wird der zweite Heimsieg des Tages gefeiert (NEIN auch hier baue ich ÜBERHAUPT KEINEN Druck auf)

Um 18:00 Uhr geht es auf dem Rasen etwas langsamer zur Sache. Unsere AH trifft auf die AH des FC Badenia Hirschacker. Heimsieg Nummer drei…ihr wisst ja…kein Druck!

Sehr geehrter Herr Just nun komme ich ZU IHNEN! Auf dem Titelbild dieses Berichts sehen sie was ihr Vorgänger im Jahr 2017 „geschafft“ hat…wir hoffen dass es bei ihrem ersten Fassbieranstich hier im Sepp -Herberger – Stadion trocken bleibt.

Und nun: Pack Ma´s! AUF GEHT´S WOINEM!!!
Mit sportlichen Grüßen
ihr/euer
Sascha Lohrer