U16-B3 Junioren: Das beste Saisonspiel trotz Niederlage

U16-B3 Junioren: Das beste Saisonspiel trotz Niederlage

TSG Weinheim III – DJK Feudenheim II 0:5 (0:3)

Eine Niederlage gegen den bisher ungeschlagenen Gast aus Feudenheim, welcher nach diesem Spiel eine Tordifferenz von 30:4 Toren hat, war nach bisherigem Saisonverlauf leider eingeplant. Die Art und Weise wie man verlor, machte aber stolz. Die Niederlage fiel zudem zu hoch aus. Aus der C1 waren Zafer Bulut und Justus Röhrl zu Gast. Besonders Röhrl zeigte eine tolle Leistung. Röhrl war in der Abwehr eine Wand!

Die TSG kassierte in der 8.Minute schon das erste Gegentor. Ärgerlich daran war, dass Wallenstein diesen Ball ins eigene Tor beförderte. In der 14.Minute fiel das 0:2. Baege unterlief in der 23.Minute ein Fehler, welcher zum 0:3 für Feudenhein führte. Die TSG kam erst in der 33.Minute zur ersten großen Chance durch Vandashvill, doch der Ball flog knapp über das Tor! Ansonsten passierte in der ersten Halbzeit nichts mehr.

Die zweite Hälfte war arm an Highlights. Das Spiel war entschieden und trotzdem kam die TSG noch zu einer großen Chance durch einen Freistoß, doch auch dieser flog am Tor vorbei. In der 68.Minute fiel das 0:4 für Feudenheim und drei Minuten später trafen die Gäste zum 0:5 Endstand.
Es spielten: Fuchs L., Wallenstein, Orhan, Baege, Wagner, Güner, Cucculliu, Veigel, Jabbarian, Bulut, Röhrl, Rihm, Saleh-Aljumaa, Vardanashvili