U23: Favorit klar überlegen

U23: Favorit klar überlegen

Fußball: TSG 62/09 Weinheim II gewinnt A-Klassen-Derby gegen SG Hohensachsen mit 6:0 (4:0)

Originaltext aus den Weinheimer Nachrichten vom 21. Oktober 2019

Weinheim. Ein torreiches Derby sahen die rund 80 Zuschauer in der Fußball-Kreisklasse A, Staffel II, auf dem Kunstrasenplatz des Sepp-Herberger-Stadions zwischen der TSG 1862/09 Weinheim II und der SG Hohensachsen. Die TSG ließ die Gäste vom Anpfiff an nicht ins Spiel kommen. Andre Halblaub hämmerte den Ball nach einer tollen Flanke seines Mitspielers Nichita Coputerco am linken Pfosten zum 1:0 unter die Latte (10.).

Das 2:0 in der 17. Minute durch Berkay Aydogdu hätte „aufgrund einer Abseitsstellung“, so SGH-Trainer Olaf Preuß, allerdings nicht zählen dürfen – der Schiedsrichter gab den Treffer dennoch. In der 30. Minute fiel das 3:0 für die Hausherren, Torschütze war Deniz Ertas. Den 4:0-Halbzeitstand besorgte Doppel-Torschütze Andre Halblaub (36.). Weinheim dominierte die erste Hälfte und hätte das eine oder andere Tor mehr erzielen können. „Wir sind auf eine dominante TSG Weinheim II gestoßen, die uns besonders in der ersten Halbzeit in allen Belangen überlegen war und uns überrannt hat“, sagte der Hohensachsener Trainer Preuß.

Die zweite Halbzeit hatte Derby-Charakter, wurde hektischer und es gab mehrere Fouls. Trotzdem blieb die Partie von der ersten bis zur letzten Minute fair. Zudem wurden die Gäste in der zweiten Halbzeit etwas stärker und die Gastgeber drosselten das Tempo. Dennoch blieb die TSG die spielbestimmende Mannschaft. Einen weiteren Doppelpack durfte Berkay Aydogdu an diesem Tag feiern. Er traf zum 5:0.(54.) und damit war die Partie endgültig entschieden. Den 6:0-Endstand besorgte dann noch der eingewechselte Jan Röller kurz vor Schluss in der 88. Minute.

„Die Mannschaft hatte das Spiel von der ersten Minute an im Griff. Wir haben heute zum ersten Mal das umgesetzt, was wir wollten, und endlich einmal nach zehn Spielen zu null gespielt“, sagte der sichtlich zufriedene TSG-Trainer Volkan Erdinc. „Natürlich gibt es noch einige Kleinigkeiten zu verbessern, aber daran werden wir arbeiten.“ slo

TSG 62/09 Weinheim II:Halbig; D.Ertas, Köse, Aydin, Grmu Nugusse(46. Link), Coputerco (61. Binder),Halblaub, Hildenbrand, Kühlwein(72. Hildebrand), E. Ertas, Aydogdu(80. Röller).

Tore: 1:0 Halblaub (10.), 2:0Aydogdu (17.), 3:0 D. Ertas (30.), 4:0Halblaub (36.), 5:0 Aydogdu (54.),6:0 Röller (88.).

Zuschauer: 80

Bilder zum Spiel: https://www.tsg6209weinheim.de/leistungsmannschaften/u-23-2-mannschaft/saison-20162017-u23/