U23: Nicht mehr als eine Pflichtaufgabe

U23: Nicht mehr als eine Pflichtaufgabe

TSG 1862/09 Weinheim II siegt 4:2 bei SC Käfertal

Originaltext aus den Weinheimer Nachrichten vom 25. November 2019

Käfertal. Einen glanzlosen Sieg fuhren die Fußballer der TSG 1862/09 Weinheim II in der Fußball-Kreisklasse A ein. Zwar gewann die Elf von Volkan Erdinc mit 4:2, dennoch äußerte sich der Trainer nach dem Spiel unzufrieden: „Das war nicht unser Tag. Wir sind nicht ins Spiel gekommen und haben zu viele individuelle Fehler gemacht. “ Ein Fehler war auch ursächlich für das schnelle 0:1 (10.). Nach einem Fehlpass klärte Weinheim nicht entschlossen genug, in der Folge erzielte Käfertals Fabian Vogel den Führungstreffer für seine Mannschaft und weckte die Weinheimer auf: Emin Köse schlug den langen Ball auf Lennart Binder, der die Vorlage zum 1:1 verwandelte(20.).Beim Ausgleich sollte es nicht lange bleiben, denn nur sechs Minuten später erhöhte Hüseyin Manav nach Vorarbeit von André Halblaub auf 2:1 (25.). Es blieb aber nur ein kurzes Hoch. Fast meinten die Zuschauer, eine Wiederholung vom ersten Treffer Käfertals zu sehen:Wieder ein Fehlpass, wieder schlief Weinheim, wieder traf Vogel (35.).In der Pause schien Trainer Erdinc seinen Mannen den Kopf gewaschen zu haben, denn in der zweiten Hälfte sah man eine kämpferische TSG. Den Lohn dafür brachte Fabrizio Romagnolo mit seinem Treffer zum 3:2 (72.). Den Schlusspunkt setzte Binder, der mit einem Alleingang kurz vor Abpfiff den 4:2 Endstand erzielte (90.+3).sle
TSG 62/09 Weinheim 2:Ruppert,Binder, Ertas, Köse, Aydin, Romag-nolo, Röller (46. Kühlwein), Halb-laub, Hildenbrand, Manav, Aydog-du (64. Hildenbrand).
Tore:1:0 Vogel (10.), 1:1 Binder (20.),1:2 Manav (25.), 2:2 Vogel (35.), 2:3Romagnolo (72.), 2:4 Binder (90.+3.)