Hallenturnier der U15 - Jugend am 03.01.2020

Hallenturnier der U15 – Jugend am 03.01.2020

Die TSG ging mit zwei Mannschaften beim Heimischen Turnier an den Start. Nach der sehr durchwachsenen Saison wollte man doch zumindest beim Heim Turnier einigermaßen abschneiden. Nach dem erfolgreichen Abschneiden beim ersten Spieltag der Hallenkreismeisterschaft und dem Turniersieg in Hemsbach ging die TSG zumindest als Mitfavorit in das Turnier.
Leider gab es zwei Mannschaften die trotz Meldung durch Abwesenheit glänzten – Das war der FC Türkspor Mannheim und die Mannschaft von Türk. Gücü Hanau. Dies hatte zur Folge das 6 Spiele der Vorrunde nicht durchgeführt werden konnten.
Seis drum; als erste TSG Mannschaft musste die 2. an den Start gegen die Spvgg Ilvesheim. Hier machte bereits die zweite Mannschaft deutlich, dass man mit der TSG heute und hier rechnen musste und schloss das Spiel mit 5:0 ab. Einen schlechteren Start hatte die erste Mannschaft gegen den VfB Gartenstadt. Nach Führung musste man sich am Ende mit 2:3 geschlagen geben.
Nachdem dann aber im zweiten Spiel die TSG 1 die TSG Lützelsachsen mit 4:0 abfertigte und die TSG 2 gegen Amicitia Viernheim mit 2:1 gewann war klar das beide Teams im Viertelfinale standen. Die TSG 2 hatte ein Vorrundenspiel mehr und setzte mit einem 6:0 gegen den SC Pfingstberg-Hochstätt nochmals ein Ausrufezeichen. Ebenfalls fürs Viertelfinale waren Gartenstadt, TS Ober-Roden, Spvgg Ilvesheim, Amicitia Viernheim, VfR Frankenthal und die Spvgg Neu-Isenburg qualifiziert.
Die TSG 1 besiegte Ilvesheim mit 7:0 und die TSG 2 Viernheim mit 3:1. Im Halbfinale schlug die TSG 1 Gartenstadt mit 2:0 und die Zweite Mannschaft setzte sich gegen Neu-Isenburg mit 1:0 durch. Das Finale in Weinheim bestritt somit Weinheim 1 gegen Weinheim 2. Dieses eher locker angegangene Finale entschied dann die TSG 1 mit 3:0 für sich. Alles in Allem ein gelungener Nachmittag in der Dietrich Bonhoeffer Schule. Denn nicht nur das beide Teams die ersten und zweiten Platz unter sich ausmachten, auch die Torjägerkanone ging an Nils Vögele der TSG 2 welcher 8 Tore auf dem Konto hatte. Den Pokal für den besten Torwart wurde von der Jury an Manuel Zirnsak (ebenfalls TSG 2) vergeben. Die TSG (1+2) kam insgesamt auf 38:5 Tore.TS

Bilder zum Turnier:

https://www.tsg6209weinheim.de/bilder-2019/