U10-Junioren: Alle guten Dinge sind drei

U10-Junioren: Alle guten Dinge sind drei

Nachdem spielfreien Wochenende am Tag der deutschen Einheit, das man mit einem 13:5 Testspielerfolg gegen die SG Hemsbach überbrückte, war unsere U10 am 3. Staffelspieltag zu Gast beim VFB Gartenstadt.
Schnell wurde deutlich, dass es in diesem Spiel nur einen Sieger geben kann und man ging in der 7. Minute, nach einer schönen Kombination, durch Ceylan mit 1:0 in Führung. Mit der Führung war dann auch der Knoten geplatzt und es ging mit einer souveränen 5:0 Führung durch Tore von Steyn, der mit einem sehenswerten Fernschuss in den Winkel zum 2:0 erhöhte (8. Minute), Salas (3:0 14. Minute), Radoske (4:0 16. Minute) und erneut Salas zum 5:0 (23. Minute) in die Pause.
Nach der Halbzeit dann das gleiche Bild. Bereits in der 1. Minute in Hälfte zwei erhöhte Atik auf 6:0. In der Folgezeit wurden sich eine Vielzahl weiterer, sehr guter Einschussmöglichkeiten erspielt, die jedoch ungenutzt blieben und so dauerte es bis zur 33. Minute ehe Elsasser zum 7:0 traf. Atik in der 35. und Schreiner, mit einem geschickten Lupfer aus dem Halbfeld, in der 36. Minute sorgten für die 8:0 und 9:0 Führung. Durch eine Unachtsamkeit in der TSG-Abwehr gelang dem Gastgeber in der 46. Minute der Ehrentreffer zum 9:1. In der 48. Minute traf Atik mit seinem dritten Treffer zum 10:1 Endstand und somit ging man auch im dritten Spiel als Sieger vom Platz.
Für unsere TSG 1862/09 Weinheim spielten:
Taycimen, Schreiner (1), Schumacher, Ceylan (1), Atik (3), Radoske (1), Elsasser (1), Steyn (1), Mühlum, Zeynullahu, Lutz, Salas (2)