Kolumne-Abseits: Von Weinheim nach Amsterdam und zurück

Kolumne-Abseits: Von Weinheim nach Amsterdam und zurück

Liebe Freunde der TSG,
liebe Fußballfreunde

Herzlich Willkommen zum heutigen Heimspiel unserer TSG gegen den VFR Gommersdorf. Herzlich Willkommen auch an die Spieler, Trainer, Betreuer und Fans aus Gommersdorf.
Nachdem es in meinem Bericht beim vergangenen Heimspiel um Darko Vucic ging, ist heute unser Jugendleiter Thorsten Fandel dran.

Wie läuft meine Arbeit für solche Berichte ab? Ich sammle Informationen und bringe sie zu Papier. Manchmal sammle ich diese Informationen in Form eines Fragebogens. Dies tat ich auch um diese Serie zu schreiben, die ich in den letzten Wochen ja bereits mehrmals angekündigt hatte. Es ist vom Vorteil wenn man ausführlich ausgefüllte Fragebögen zurück bekommt, doch als ich den Fragebogen von Thorsten Fandel zurück bekam war mein erster Kommentar „WOW…Das ist ja sein Lebenslauf!“ Ganze zwei Seiten bekam ich von ihm, doch lieber Thorsten ich hoffe du siehst es mir nach dass ich nicht alles in diesen Bericht schreiben kann.

Ursprünglich sollte der Bericht den Titel „Wenn der Thorsten kommt dann schenkt er dir, Tulpen aus Amsterdam“ tragen. Das war aber zu lang. Thorsten war nämlich in seiner Laufbahn in Amsterdam. Was er da machte, dazu später mehr. Thorsten begann mit dem Fußball spielen 1996 bei unserer TSG. 1998 ging er zum FV 09 Weinheim. Es folgten die Stationen Waldhof Mannheim (Jugend), TSG 1862/09 Weinheim II, VFL Birkenau und FSV Zotzenbach. Als Trainer war er überwiegend in Heddesheim und Weinheim aktiv. Er übernahm in Heddesheim, Weinheim und bei Waldhof Mannheim viele Jugendmannschaften. Beim VFL Neckerau trainierte er die U-19 und beim FSV Zotzenbach war er Torwart-Trainer der Aktiven. Bei uns ist Thorsten seit 2019 wie erwähnt Jugendleiter.

Thorsten hat die Lizenzen des Torwart-Trainers, des Schiedsrichters und des Teamleiters. Als Trainer machte er die B-Lizenz und die C-Lizenz. Da die alte B-Lizenz abgelaufen ist, macht er diese Lizenz gerade noch einmal. Im nächsten Jahr müsste er sie haben. Viel Glück dabei! Als Spieler und Trainer war er zudem in der Youth Academy Amsterdam. Und Thorsten ist Fan von Ajax Amsterdam…ja das gibt es auch!

Welche Aufgaben hat Thorsten – neben dem Trainer sein – bei unserer TSG sonst noch? Er etabliert zum Beispiel ein Elternbeirat und er ist Ansprechperson gegenüber dem Verband.

Was machte er während des Lockdowns? Für alle 3er Teams unserer TSG suchte er unter anderem Trikots und weiteres Equipment zusammen und übergab sie den Trainern, er führte Trainergespräche, half bei der Umsetzung des Hygienekonzepts und half einigen Jugendtrainern bei der Kaderplanung. Zu Hause las er fiel, spielte Online-Schach, half im Haushalt und half seinem Kind bei den Schulaufgaben. Zudem unternahm er Reparaturen an Haus und Auto. Das Haus steht noch, nur der Wagen ist nun am A…nein Spaß der läuft auch noch.

Er findet die TSG ist ein großartiger Verein mit tollen Trainern und Kollegen besonders in der Fußballabteilung. Ihm macht es zudem Spaß mit Kindern zu arbeiten.

Uns macht es Spaß mit Thorsten zu arbeiten…obwohl er Fan von Ajax Amsterdam ist.

In diesem Sinne viel Spaß beim Spiel unserer TSG gegen Gommersdorf. AUF GEHT´S WOINEM!!!

Mit sportlichen Grüßen
ihr/euer
Sascha Lohrer