U13-D3: Das letzte Kapitel

U13-D3: Das letzte Kapitel

Am 04.07.21 war man zu Gast in Heddesheim. Die Fortuna hatte zum großen Sommercup eingeladen. Dieses D-Jugendturnier war der Abschluss für die sich auflösende U13-D3.
Leider konnten Tamino, Ahmet und Jason nicht dabei sein. Alle anderen waren aber am Start und es kamen auch alle 15 Spieler zum Einsatz. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit jeweils vier Mannschaften und komischerweise ohne Abseits.
Die D3 war in Gruppe A zusammen mit Gastgeber Heddesheim, dem SSV Vogelstang und SV Kirchheim/Obersülzen 1. Nach dem 2:0 gegen SV Kirchheim/Obersülzen folgte ein 0:0 gegen den SSV Vogelstang. Im letzten Gruppenspiel verlor man etwas unglücklich mit 0:1 gegen Heddesheim.
Nach der Gruppenphase war man trotzdem erster und spielte im Halbfinale gegen die SG Hohensachsen, die in Gruppe B zweiter wurde. Mit dem 1:0 Sieg konnte man sich verdient das Finalticket sichern.
Hier ging es wieder gegen Heddesheim, die sich im zweiten Halbfinale im 9m schießen gegen den LSV Ladenburg durchsetzte.
Leider hatte man im Finale mehrere sehr gute Tormöglichkeiten liegen gelassen. So kam es wie es kommen musste, man fing sich das 0:1.
Bis zum Abpfiff gab es noch ein paar gute Chancen für die D3, aber es sollte kein Tor mehr fallen.
Dennoch bleibt ein sehr guter 2. Platz im letzten Auftritt der U13-D3.
Viele Eltern haben die Mannschaft zusammen toll unterstützt. Es wurden viele Fotos gemacht und es gab auch für alle Spieler Caprisonne.
Es war für alle ein kleines Stück zurück zur Normalität.
Ich bedanke mich bei allen Spielern und Eltern für die tolle Zeit und wünsche allen Spielern weiterhin ein gutes Gelingen und viel Spaß und Freude am Fußball.
Bis auf einen Abgang mit Mats Brandenburg bleiben alle Spieler und werden künftig in einer der C-Jugend-Teams (U14; U15-C3) oder in der U13 spielen.

Es spielten:
Servedio, Bock, Yumuk, Kellner (2), Mema (1),
Saf, Mack, Dudka, Reitzel, Shahojie, Rasouli, Zengi, Richter, Kuttig und Zytowski.