U23-Ergebnis fällt zu hoch aus

U23-Ergebnis fällt zu hoch aus

TSG 62/09 Weinheim II unterliegt SKV Sandhofen 1:5

Originaltext aus den Weinheimer Nachrichten vom 27.09.2021

Weinheim. Die TSG 62/09 Weinheim unterlag im Verfolgerduell in der Fußball-Kreisklasse A dem SKV Sandhofen am Ende zu hoch mit 1:5. Bereits zur Pause lag die TSG mit 1:4 im Hintertreffen. „Es ist schwer, Worte zu finden, da wir bis zur 38. Minute vieles richtig gemacht haben“, erklärte Co-Trainer Terim Tütüncü. Bis dahin hatte es 1:1 gestanden, den Führungstreffer der Gäste durch Miliz (14.) egalisierte Saleh Amiri postwendend auf Vorarbeit von Yannick Marx (16.). Danach machte die TSG eine gute Partie, musste durch ein „Billardtor“ von Römer (38.) aber einen 1:2-Rückstand in Kauf nehmen. Unaufmerksamkeiten in der Defensive und ein aggressives Pressing der Gäste sorgten innerhalb von zwei Minuten dafür, dass die TSG ins Hintreffen geriet: Uhrig (42.) und der erfahrene Solic per Strafstoß (44.) sorgten für eine beruhigende 4:1-Führung des Favoriten aus Sandhausen. „Klar war die Mannschaft frustriert, denn das Ergebnis war dem Spielverlauf nicht entsprechend. Solche Nackenschläge musst du erstmal verkraften“, so Tütüncü. In der zweiten Halbzeit fing sich die TSG aber, das Tor aber aber machten die Gäste per Sonntagsschuss durch Solic (70.). fs
TSG 62/09 Weinheim II: Wiegand; Tilgner, Atak, Werner, Fiederlein (62. Zeh), Wittmann (80. Kohl) , Veigel, Amiri (76. Holz), Röller, Marx, Wetterich (52. Neumann).
Tore: 0:1 Miliz (14.), 1:1 Amiri (16.), 1:2 Römer (38.), 1:3 Uhrig (42.), 1:4 Sulic (44./Elfmeter), 1:5 Sulic (70.).

Bilder zum Spiel: https://www.tsg6209weinheim.de/leistungsmannschaften/u-23-2-mannschaft/bildergalerie-u23-2-mannschaft/