U23: Dramatik in der Schlussphase

U23: Dramatik in der Schlussphase

SG Hohensachsen fängt sich in der Nachspielzeit noch das Gegentor zum 1:1 (1:0) gegen die TSG 62/09 Weinheim II

Originaltext aus den Weinheimer Nachrichten vom 04.10.2021

Hohensachsen. Einem tollen Fußball-Erlebnis in Hohensachsen fehlte am Sonntag nur der krönende Abschluss. Den ganzen Tag über hatte sich die Abteilung vor mehreren Hundert Besuchern präsentiert. Nach dem Auftakt am Vormittag mit dem Spiel der SGH-Frauen in der Landesliga gegen den SV Laudenbach (2:2) herrschte vor allem bei der Vorstellung der 13 Jugendmannschaften mit rund 270 Mädchen und Jungs Hochbetrieb. Abgerundet wurde das Ganze am späten Nachmittag mit dem Heimspiel der Männer in der Kreisklasse A gegen die TSG 62/09 Weinheim II. Dabei sahen die Hohensachsener lange wie der Derbysieger aus, ehe sie in der Nachspielzeit noch den 1:1-Ausgleich kassierten. Durch das Remis bleiben beide Mannschaften gleichauf mit 13 Punkten im Verfolgerfeld.

Die SGH fand gut in die Partie und ging nach einer Ecke durch einen Kopfball von Andreas Hauke in Führung (14.). In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Duell. Hohensachsen hatte zwar etwas mehr vom Spiel, sorgte aber nur bei Eckbällen für ein wenig Gefahr, ansonsten waren gute Torchancen auf beiden Seiten Mangelware.

Das galt lange Zeit auch für die zweite Halbzeit, wo sich das Geschehen meist im Mittelfeld abspielte. Weder die Gastgeber noch die Weinheimer agierten in der Offensive wirklich zwingend, beide Defensivreihen hatten das Ganze unter Kontrolle. Ab der 70. Minute machte die TSG mehr Druck und drängte auf den Ausgleich. Zunächst wurde ein vermeintlicher Treffer der Gäste aber wegen eines klaren Foulspiels in der Entstehung nicht gegeben (81.). Doch die Weinheimer steckten nicht auf. Es lief bereits die fünfte Minute der Nachspielzeit, als die TSG das 1:1 erzielte. Yannick Marx, der in dieser Runde auch schon zu zwei Kurzeinsätzen im Verbandsliga-Team gekommen war, markierte mit seinem achten Saisontor den Ausgleich. bk

TSG 62/09 Weinheim II: Wiegand; Tilgner, Atak, Werner, Fiederlein (58. Wetterich), Wittmann, Veigel, Amiri,
Röller (82. Holz), Marx, Neumann (70. Dubil).
Tore: 1:0 Hauke (14.), 1:1 Marx (90.+5).
Zuschauer: 150.