U23: „Werbung für unseren Sport“

U23: „Werbung für unseren Sport“

TSG 62/09 Weinheim II muss sich dem neuen Tabellendritten Fortuna Heddesheim II mit 0:2 (0:2) geschlagen geben

Originaltext und Bild(Philipp Reimer) aus den Weinheimer Nachrichten vom 11.10.2021

Weinheim. Die Fußballer der TSG 62/09 Weinheim II verloren am Sonntag das Derby in der Kreisklasse A gegen den FV Fortuna Heddesheim II und bleiben damit weiter auf Platz sechs. Nach einem guten Spiel stand am Ende ein 0:2 auf der Anzeigetafel. Die Heddesheimer Verbandsliga-Reserve kletterte wiederum auf Rang drei nach oben.

„Wir haben heute Werbung für den Fußball gemacht und können auf dieses Spiel aufbauen“, sagte TSG-Co-Trainer Terim Tütüncü nach Spielende. In einer ausgeglichenen und intensiven Partie schenkten sich beide Teams nichts. „Es ging von Minute eins an zur Sache“, sagte Tütüncü.

Weinheim agierte im Spiel nach vorne zwar zurückhaltend, ließ aber hinten nichts anbrennen. Erst ein Standard ließ die TSG in Rückstand geraten (36.), einen scharf getretenen Ball vors Tor musste Noel Hesse aufseiten der Heddesheimer nur noch einschieben. Keine acht Minuten später waren die Gäste erneut zur Stelle, Verteidiger Toumani Fofana stand nach einem abgeblockten Befreiungsschlag frei vor dem Tor uns musste ebenfalls nur einschieben. Nach dem Wechsel versuchte Weinheim alles, war am Drücker, allein „der Ball wollte einfach nicht ins Tor gehen“, so Tütüncu. Am Ende feierte Heddesheim einen verdienten Auswärtssieg und den dritten Erfolg in Serie. fs

TSG 62/09 Weinheim II: Hambrecht; Tilgner, Atak, Werner, Fiederlein, Wetterich (46. Kohl), Wittmann, Veigel (63. Holz), Amiri, Röller, Marx.

Tore: 0:1 Hesse (36.), 0:2 Fofana (44.).