U23 - Torspektakel in Weinheim

U23 – Torspektakel in Weinheim

TSG 1862/09 Weinheim II verliert 3:5 gegen SG Mannheim

Weinheim. Am Ende war der Favorit einfach zu gut. Trotz einer bärenstarken ersten halben Stunde reichte es für die TSG 62/09 Weinheim II am Sonntag in der Fußball-Kreisklasse A nicht zu einem Punktgewinn. Gegen den Aufstiegskandidaten SG Mannheim hielt die junge Truppe zwar lange mit und bot ein fußballerisches Spektakel – unterlag am Ende aber mit 3:5 (3:2).
„Klasse 30 Minuten reichen gegen so einen Gegner einfach nicht“, resümierte ein fairer Weinheimer Co-Trainer Terim Tütüncü. Ein bisschen ärgerlich sei es zwar aufgrund der Pausenführung. „Die Niederlage geht am Ende aber In Ordnung“, sagte Tütüncü. Sein Team verlor trotz frühen Rückstands (3.) nicht den Mut Saleh Amiri glich nach einer Ecke aus (11.), Andre Halblaub brachte die Zweiburgenstädter mit einem sehenswerten Treffer aus 20 Metern in Front. Nach dem Blend Shala nach 29 Minuten sogar auf 3:1 stellte, schien die Überraschung möglich. Besonders im zweiten Durchgang bewiesen die Mannheimer aber ihre Ambitionen mit viel Offensivqualität. ksm
TSG 62/09 Weinheim II: Wiegand; Rathai, Werner, Shala, Kocapinar, Veigel, Amiri (64. Tilgner), Becker (69. Ertiyas), Röller, Halblaub (82. Ragni), Efstathiou (78. Neumann).
Tore: 0:1 Zaler (3.), 1:1 Amiri (I I.), 2:1 Halblaub (23.), 3:1 Shala (29.), 3:2 Zaler (40.), 3:3 Bosancic (53.), 3:4 Bosancic (74.), 3:5 Katava (85., Foulelfmeter).
Bilder zum Spiel: https://www.tsg6209weinheim.de/leistungsmannschaften/u-23-2-mannschaft/bildergalerie-u23-2-mannschaft/