U23: TSG 1862/09 Weinheim II mit Pflichtsieg

U23: TSG 1862/09 Weinheim II mit Pflichtsieg

TSG 62/09 Weinheim II – SpVgg Wallstadt II 3:0 (1:0)

Originaltext aus den Weinheimer Nachrichten vom 21.03.2022

Weinheim. Die TSG 62/09 Weinheim II hat ihre Negativserie in der Fußball-Kreisklasse A beendet. Trotz dünner Personaldecke erfüllten die Zweiburgenstädter gegen die akut abstiegsbedrohte SpVgg Wallstadt II ihr Soll mit einem ungefährdeten 3:0-(1:0)-Sieg. Philip Neumann brachte die TSG mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße. Bauchschmerzen bereitete den Blau-Weißen vor der Partie eher der eigene Kader als der Gegner. Die Verletzten- und Krankenliste zieht sich sowohl durch die erste als auch die zweite Mannschaft und erforderte Personalrochaden. „Keine einfache Situation. Zum Glück hat uns wieder unsere A-Jugend ausgeholfen“, erklärte TSG-Co-Trainer Terim Tütüncü. Dementsprechend bekleckerte sich die TSG gegen den Tabellen-letzten nicht mit übermäßiger Offensiv-Kreativität, zeigte sich aber klar spielbestimmend. Philip Neumann nutzte in der 22. Minute eine schöne Passkombination zur Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte er nach langem Ball von Jannis Leimen lässig im Eins-gegen-eins (53.). Marian Veigel besorgte per Kopf den 3:0-Endstand. ksm
TSG 62/09 Weinheim 11: Wiegand; Tilgner, Lehnen, Ginader, Shala, Kocapinar, Veigel, Amiri, Werner (74. Väth), Pugar (63. Ragni), Neu-mann (63. Holz).
Tore: 1:0 Neumann (22.), 2:0 Neu-mann (53.), 3:0 Veigel (72.).