SPIELBERICHT U23 TSG II holt Überraschungspunkt

Kreisklasse A (16. Spieltag 10.12.2023) Weinheimer Reserve ergattert bei Tabellenführer ASV Feudenheim einen Zähler


ASV Feudenheim – TSG 1862/09 Weinheim U23 1:1 (1:1)

Originaltext aus den Weinheimer Nachrichten vom 11.12.2023

Feudenheim. Versöhnlicher Jahresabschluss für die junge Reservemann schaft der TSG 62/09 Weinheim II: Im letzten Spiel des Jahres holten die Zweiburgenstädter beim unangefochtenen Tabellenführer der Fußball-A-Klasse ein 1:1 – und hatten sogar den Sieg auf dem Fuß. „Vor dem Spiel hätten wir einen Punkt in Feudenheim locker unterschrieben. Jetzt fühlt es sich fast wie zwei verlorene Punkte an“, fasste TSG-Trainer Andreas Dörrlamm zusammen. Dass die Weinheimer dem Spitzenreiter nach acht Siegen den allerersten Punkt auf heimischen Rasen überhaupt abluchsten und noch drei Mal am Aluminium scheiterten, beweist den positiven Trend: Unter Neu-Trainer Dörrlamm blieb das Kellerkind auch im dritten Spiel ungeschlagen und holte gegen teilweise favorisierte Gegner fünf Punkte. In Feudenheim geriet die TSG zwar früh in Rückstand (10.), ließ sich aber nicht aus dem Konzept bringen. Im Gegenteil: Die Weinheimer ließen das Leder laufen, die Feudenheimer mussten dagegen oft auf lange Bälle zurückgreifen. Den Ausgleich besorgte Marko Smiljanic vom Elfmeterpunkt kurz vor der Halbzeitpause. Der Schmerz über die „verlorenen Punkte“ war schnell vergessen, die TSG 62/09 II geht „mit einem guten Gefühl“ für die Rückrunde in die Winterpause. ksm


Kader TSG 1862/09 Weinheim: Rorhbach: Gärtner, Ghali, Obermann, Köhler, Hilgert, Röller, Kilichan (67. Amegah), Orhan, Link (84. Tewdros), Smiljanic.

Tore: 1:0 Hilbert (10.), 1:1 Smiljanic (45., Foulelfmeter)

 

 

 


TEAMNEWS