Porträt: Tobias Apfel, Abteilungsleiter

"Die TSG ist für uns Heimat."

Tobias Apfel ist unser kommissarischer Abteilungsleiter und seit stolzen 35 Jahren bei unserer TSG 1862/09 Weinheim. 2015 und 2016 war er stellvertretender Abteilungsleiter der Fußballabteilung. Seit 2018 ist Apfel Mitglied des erweiterten Vorstands des Gesamtvereins und seit 2021 ist er mit zwei Kolleginnen Spezialbeauftragter zum Schutz vor Sexualisierter Gewalt im Gesamtverein. Ebenfalls seit 2021 ist Tobias Beauftragter des Vorstands für die Kooperation der Fußballabteilung mit dem SV Unterflockenbach.

„Egal was ich für die TSG tue, es ist wichtig, dass die Kinder Sport machen, gerade nach der Coronazeit. Mein größter Ansporn für die Arbeit in der Fußballabteilung ist die Weiterentwicklung. Der neue Kooperationsverband JSG Grundelbachtal ist ein erster Schritt, der zeigt, was alles entstehen kann“, sagt Tobias Apfel. Tobias liebt den Sport, ganz besonders den Fußball. „Schon seit ich Kind bin. Mein Opa war KSC-Fan und der hat mich immer zum Fußball schauen eingeladen. Und so bin ich auch Fußballfan geworden. Und Volker Jakob, Vorstand der TSG Weinheim, hat mich mit seinen Kids immer mit zu den TSG-Spielen genommen. Den Enthusiasmus zur TSG habe ich dort gefunden, schon als Kind dort Fußball gespielt, eine Bratwurst gegessen.“

Und was macht Tobias neben dem Sport? Neben dem Fußball? „An erster Stelle steht die Familie. Viel Zeit mit meinen Töchtern zu verbringen. Und dann habe ich noch ein Unternehmen, eine Allianz-Agentur und dann bleibt neben dem Fußball auch nicht mehr viel Zeit. 4-5 Mal in der Woche versuche ich noch Laufen zu gehen.“ Für Tobias und seine Familie ist die TSG eine zweite Heimat. „Wir sind alle aktiv und Mitglieder in verschiedenen Abteilungen. Und zum Fußball habe ich speziell durch die vielen Kindheitserinnerungen, einen besonderen Draht.“

Lieber Tobias wir freuen uns schon auf die nächsten 35 Jahre mit dir und wer weiß? Vielleicht bleibst du ja noch viel viel länger!?

Weitere Porträts